Christa Schechtl's
"Der Schrei" 3

Tatort: Türkei/Foca
Statt Tierliebe
blanker Hass

Meine bitteren Erfahrungen in der Türkei

Ein "never-ending-Drama" - das Tierheim in Foca. 50 km von Izmir entfernt. Nicht nur das Wahnsinnsunterfangen, in einem Land, das die Tiere als unrein ansieht, wo kaum ein Hund in das Haus darf, ein einigermaßen florierendes Tierheim zu unterhalten, auch die fassungslosen Schikanen eines Hundehasser-Bürgermeisters und die Betrügereien des bisherigen Tierheimleiters, zermürben fast bis zur Aufgabe. Doch der Reihe nach: Als ich vor mehr als 5 Jahren das ehemalige Todeslager in ein Tierheim umwandelte, stand mir damals Ibrahim Tepecik zur Seite. Ein hochgewachsener Türke, der jahrelang in Hamburg lebte und perfekt Deutsch spricht. Er schien ein Tierfreund zu sein, der mit mir gegen behördliche Willkür kämpfte, die Straßenhunde fütterte, für sie Futter organisierte und Tiere auch mit zu sich nach Hause nahm, um sie für meinen Transport nach Deutschland aufzupäppeln.

© 2001 - 2017 Christa Schechtl - Start | Impressum | Portalseite | Spenden

Inhalt: