Christa Schechtl's
"Der Schrei" 3

Deutsches Tierschutzgesetz

Sein Grundsatz:

Zweck dieses Gesetzes ist es, aus der Verantwortung des Menschen für das Tier als Mitgeschöpf dessen Leben und Wohlbefinden zu schützen. Niemand darf einem Tier ohne vernünftigen Grund Schmerzen, Leiden oder Schaden zufügen.

Zehn Gebote in Kürze:

  • 1.Behandle jedes Tier artgerecht!
  • 2.Töte kein Tier ohne einsichtigen Grund!
  • 3.Schlachte oder kastriere nicht ohne Betäubung!
  • 4.Setze kein Tier aus, um es loszuwerden!
  • 5.Quäle kein Tier bei wissenschaftlichen Versuchen!
  • 6.Betreibe keine Massenhaltung auf zu engem Raum!
  • 7.Füttere kein Tier zwangsweise zur Mästung!
  • 8.Übe keine schmerzvollen Dressuren aus!
  • 9.Fordere keine übermäßigen Arbeitsleistungen!
  • 10.Verwende für wilde Tiere keine Schmerz bereitenden Fallen!

Zuwiderhandlungen werden mit Freiheitsentzug oder Geldbußen bestraft. Diese zehn Gebote sollten als Leitlinie in den Grundgesetzen aller Länder unserer Erde enthalten sein.

© 2001 - 2017 Christa Schechtl - Start | Impressum | Portalseite | Spenden

Inhalt: